Erster Fall von Blauzungenkrankheit im Kanton Zürich

09.11.2018 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Rinder auf der Weide

Im Raum Winterthur ist der erste Fall von Blauzungenkrankheit im Kanton Zürich bei einem Rind entdeckt worden.

Im Rahmen des jährlichen Untersuchungsprogramms bei Schlachttieren ist eine Kuh aus dem Raum Winterthur positiv auf das Virus der Blauzungenkrankheit (BTV-8) getestet worden. Der betroffene Betrieb ist mit einer Sperre belegt worden. Klinische Symptome traten in der betroffenen Milchviehherde nicht auf.

Die Blauzungekrankheit ist für Menschen nicht gefährlich. Fleisch und Milchprodukte können ohne Bedenken konsumiert werden.

Zurück zu Mitteilungen