Import

photolars/Fotolia

Importe von Tieren und Waren tierischen Ursprungs sind je nach Herkunftsland unterschiedlich geregelt. Für Importe aus der EU gelten grösstenteils die gleichen Bedingungen wie innerhalb der EU. Bei Importen aus Drittstaaten (alle Staaten ausser den EU-Mitgliedstaaten) sind die Regelungen oft komplexer. Aus vielen Drittstaaten dürfen bestimmte Tiere und tierische Produkte nur unter strengsten Auflagen und mit Bewilligung in die Schweiz eingeführt werden.

Die Import-Datenbank des BLV hilft Ihnen bei der Einfuhr von Tieren und tierischen Produkten aus der EU sowie aus Drittstaaten. Wählen Sie die entsprechenden Einstellungen aus, um umfassende Informationen zu den Importbedingungen für die geplante Einfuhr zu erhalten.

Auch bei der Einfuhr von Hunden, Katzen und Frettchen gelten je nach Land unterschiedliche Vorschriften. Das Online-Tool «Mit Hund, Katze oder Frettchen über die Grenze» des BLV liefert Ihnen aktuelle Informationen zur Einreise in die Schweiz.

Zollrechtliche Aspekte entnehmen Sie der Website der eidgenössischen Zollverwaltung.