Reisen mit Tieren

KEYSTONE/DPA/Jens Schierenbeck

Reisen bedeutet Stress für die Tiere! Deshalb ist es oft nicht die für das Tier beste Lösung, wenn man es mit in die Ferien nimmt.

Wer sich trotzdem dazu entschliesst, mit seinem Heimtier auf Reisen in andere Länder gehen, muss sich vorher über die Einfuhrbestimmungen im jeweiligen Land und die Wiedereinreisekonditionen in die Schweiz zu informieren.

Die nötigen Abklärungen und gegebenenfalls Untersuchungen benötigen Zeit. Deshalb ist es unumgänglich, rechtzeitig bei der Planung der Reise zu prüfen, welche Papiere und Untersuchungen nötig sind. Die für den Export benötigten Dokumente (Gesundheitsbescheinigungen, Zeugnisse etc.) sind dem Veterinäramt vorzulegen, damit eine Export-Bescheinigung ausgestellt werden kann. Diese Bescheinigungen haben eine beschränkte Gültigkeitsdauer. Deshalb ist es in Ihrem Interesse, dem Veterinäramt mitzuteilen, wann genau diese Bescheinigung benötigt wird.

Ist eine Beglaubigung der Zeugnisse für Hunde und Katzen durch das Veterinäramt notwendig, können Sie die vollständigen Unterlagen werktags zwischen 8:30 und 12:00 bei uns abgeben. Sind sie vollständig und korrekt, liegt die Beglaubigung am selben Tag ab 15:00 zum Abholen bereit. Bitte hinterlassen Sie in jedem Fall eine Telefonnummer, damit wir Sie für Rückfragen jederzeit erreichen können.