Gewerbsmässige Zucht

Beim Verkauf selbstgezüchteter Tiere handelt es sich zwar nicht um Handel, wer aber Hunde oder andere Heimtiere gewerbsmässig oder in grösserem Umfang züchtet, braucht dafür eine Bewilligung.

Um eine entsprechende Bewilligung zu beantragen, ist das «Bewilligungsgesuch für die Betreuung, Pflege, Zucht und Haltung von Heimtieren und Nutzhunden» vollständig ausgefüllt beim zuständigen kantonalen Veterinäramt einzureichen.

Die Bearbeitungsfrist für Bewilligungen beträgt für erstmalige Bewilligungen 4-10 Wochen und für Bewilligungserneuerungen 4-8 Wochen. Falls Unterlagen bei der Gesucheinreichung fehlen, wesentliche Aspekte unklar und Rückfragen notwendig sind oder Voraussetzungen zuerst noch von der gesuchstellenden Person zu erarbeiten sind, kann sich die Frist bis zum Entscheid verlängern.