Was wir tun

Die Dienstleistungen und Aufgaben des Veterinäramts sind sehr vielseitig und in den Vorgaben und Zielen verschiedener Gesetzgebungen begründet. Es sind dies:

Tierseuchengesetz

Die Tierseuchengesetzgebung soll verhindern, dass Tierseuchen eingeschleppt werden oder sich bei einem Ausbruch weiterverbreiten können. Für die einzelnen Seuchen ist dabei das Bekämpfungsziel festgelegt, um Übertragungen auf den Menschen (Zoonosen), wirtschaftliche Schäden, Handelshemmnisse und sozioökonomische Folgen zu vermeiden. In diesem Zusammenhang können wir Massnahmen wie beispielsweise eine Tiersperre verfügen und sind für Kontrollen und Beprobungen zuständig.

Tierschutzgesetz

Die Tierschutzgesetzgebung hat zum Ziel, die Würde und das Wohlergehen der Tiere zu schützen. Auf dieser Grundlage gehen wir Meldungen zu Tierschutzverstössen nach und führen Kontrollen in Tierhaltungen durch. In Mängelfällen informieren wir über die nötigen Verbesserungen und in gravierenden Fällen schreiten wir ein, um eine nachhaltig korrekte Situation herzustellen.

Lebensmittelgesetz

Die Lebensmittelgesetzgebung bezweckt sichere tierische Lebensmittel von der Milch über Fleisch und Eier bis hin zum Honig. Die Selbstverantwortung der Produzentinnen und Produzenten in diesem Bereich ist gross, weshalb die unabhängige Überwachung durch uns unentbehrlich ist. Um die Lebensmittelqualität zu gewährleisten, führen wir Kontrollen in Nutztierhaltungen durch und beaufsichtigen das Schlachten von Tieren.

Hundegesetz

Im Auftrag des Zürcher Hundegesetzes gehen wir Beissvorfällen nach und überprüfen Hundehaltungen bei Hinweisen auf übermässiges Aggressionsverhalten. Es geht darum, das sichere Miteinander von Menschen und Hunden zu gewährleisten.

Heilmittel- und Medizinalberufegesetz

Die Heilmittelgesetzgebung, das Medizinalberufegesetz sowie das kantonale Gesundheitsgesetz bezwecken, dass die tierärztliche Berufsausübung hohen Fach- und Sicherheitsstandards genügt und jederzeit nachvollziehbar und sorgfältig erfolgt. Wir überprüfen die Gesuche für den Betrieb von Tierarztpraxen sowie die Berufsausübung und erteilen die entsprechenden Bewilligungen.
Der wirksame und sichere Einsatz von Tierarzneimitteln bei Nutztieren ist Teil der korrekten Primärproduktion und für die Lebensmittelsicherheit sehr wichtig. Der massvolle Einsatz von Antibiotika soll verhindern, dass sich weitere Resistenzen bilden. Deshalb führen wir in diesem Bereich regelmässig Kontrollen auf den Betrieben durch.